Diakonisches Werk Hittfeld/ Winsen sucht Fachkraft für Migrationsberatung in Buchholz/ Nordheide

Haben Sie Organisationstalent und arbeiten gerne mit freiwillig engagierten Menschen zusammen? – dann sind Sie bei uns richtig!


Das Diakonische Werk ist ein in unterschiedlichen sozialen Beratungsfeldern tätiger und interessanter Arbeitgeber in der Metropolregion Hamburg.

Für die Begleitung und Unterstützung ehrenamtlich Engagierter im Schwerpunktbereich Flüchtlings- und Migrationsarbeit suchen wir baldmöglichst eine neue Mitarbeiterin / einen neuen Mitarbeiter (w/m/d) in Teilzeit (19,5 Wochenstunden), zunächst befristet bis zum 31.12.2023. 

Hauptaufgaben:

  • Weiterbegleitung von bestehenden Projekten wie z.B. Stadtteilmütter, Kulturlots*innen, Formularlots*innen
  • Entwicklung und Organisation von Fortbildungsangeboten mit und für ehrenamtlich Engagierte
  • Zusammenarbeit mit den örtlichen Netzwerken/ Bündnissen für Geflüchtete 
  • Entwicklung von Konzepten zur Gewinnung neuer Ehrenamtlicher
  • Der regionale Schwerpunkt liegt im westlichen Teil des Landkreises 

Wir erwarten:

  • Abschluss als Sozialarbeiter*in/Sozialpädagog*in oder einen vergleichbaren Abschluss mit einschlägiger Berufs- und Lebenserfahrung
  • Erfahrungen und Kenntnisse in der Integrations- und Flüchtlingssozialarbeit
  • Qualifizierte Erfahrung in der Freiwilligenarbeit bzw. in der Arbeit mit Ehrenamtlichen wäre von Vorteil
  • Kenntnisse lokaler und regionaler Strukturen und Angebote 
  • Freude an der Arbeit im Team, Arbeitszeitflexibilität sowie die Fähigkeit zu selbständigem, eigenverantwortlichem und strukturiertem Arbeiten

Wir bieten einen attraktiven Arbeitsplatz: 

  • mit abwechslungsreichen und vielfältigen Themenstellungen sowie flexiblen Arbeitszeiten 
  • mit aktiver Mitgestaltung an der Konzeption, Teamarbeit und regelmäßiger Supervision 
  • die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVöD mit betrieblicher Zusatzrente. 

 

Dienstsitz: Buchholz/Nordheide

Wir setzen ein loyales Verhalten gegenüber der evangelischen Kirche voraus. Von allen Mitarbeitenden erwarten wir, dass sie die evangelische Prägung unserer Kirche achten und im beruflichen Handeln den Auftrag der Kirche vertreten und fördern.

Ihre Bewerbung, gern elektronisch per E-Mail*, richten Sie bitte bis zum 20. August 2022 an: 

Diakonisches Werk der Ev.-luth. Kirchenkreise Hittfeld und Winsen,
Frau Ines Appel,
Im Saal 27,
21423 Winsen (Luhe),
E-Mail: bewerbung@diakonie-hittfeld-winsen.de

Rückfragen beantwortet gerne die soz. päd. Geschäftsführerin Frau Appel unter Telefon 04171 69260. 

Weitere Informationen über unsere Arbeit und den Diakonieverband finden Sie im Internet unter www.diakonie-hittfeld-winsen.de

*Bitte beachten Sie beim Versand Ihrer Bewerbung per E-Mail, dass die Übermittlung der Daten unverschlüsselt erfolgt und die Daten unter Umständen von Unbefugten zur Kenntnis genommen oder auch verfälscht werden könnten. Gerne können Sie uns Ihre Unterlagen per Post zukommen lassen. 

 

Zum Bewerberportal der Diakonie